Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Filter

Pressemeldungen


Neuer Kreisvorstand gewählt

Am 19.03. hielt DIE LINKE Aschaffenburg-Miltenberg ihren Kreisparteitag ab. Abgesehen von den Inhaltlichen Debatten gab es auch eine personelle, strukturelle und namentliche Erneuerung des Kreisverbandes.

Bei der Wahl des neuen Kreisvorstandes einigten sich die Mitglieder darauf, den Vorstand von bisher fünf auf sieben Mitglieder auszuweiten. Im ersten Wahlgang wurde der bisherige Co-Vorsitzende und Kreisrat Andreas Adrian (Großwallstadt), der den Vorsitz des Kreisverbandes gemeinsam mit Janine Rauchmann in einer Doppelspitze übernahm, als nun alleiniger Vorsitzender des Kreisverbandes mit nur einer Enthaltung bestätigt und somit in seiner Funktion wiedergewählt. Und auch Florian Hofmann wurde mit 100% der Stimmen als Kreisschatzmeister und Marlene Hohm aus Mömlingen als weiteres Mitglied im Kreisvorstand wieder gewählt.

Es gab allerdings auch weitreichende personelle Neuerungen, denn auf den weiteren Plätzen wurden die Politikwissenschaftlerin und frühere Bundestagskandidatin im Wahlkreis Main-Spessart, Antje Clemens, die bisherige Pressesprecherin der Linksjugend.solid Aschaffenburg-Miltenberg, Selina Pfister, der ehemalige Stadtratskandidat Farid Vidia, sowie Diana Schebler gewählt. Damit sind auch dieses mal gleich zwei Personen aus dem Landkreis Miltenberg vertreten.

Umbenennung des Kreisverbandes

Strukturell wurde die Ausweitung der bisherigen Arbeitskreise zu den Themen Feminismus, Umwelt, Bildung & Kultur sowie Tierschutz angekündigt, sodass sich auch weitere Personen über die Partei hinaus bezüglich ihrer individuellen Interessen einbringen und engagieren können. Demnach ist eine Beteiligung an der Arbeit der Arbeitskreise auch für Nicht-Mitglieder möglich. Und auch eine neue Website und damit auch eine optische Erneuerung wurde angekündigt.
Am Ende der Sitzung beschlossen die Mitglieder auf Initiative des Vorstands dann noch die Umbenennung des Kreisverbandes von „DIE LINKE Aschaffenburg und bayerischer Untermain“ in „DIE LINKE Aschaffenburg-Miltenberg“.

Der Vorsitzende Andreas Adrian zur Erneuerung des Kreisverbandes:
„Wir haben seit der Vorstandswahl vor zwei Jahren viel Zeit mit Wahlkämpfen verbracht, haben aber gleichzeitig die Neuaufstellung und Umstrukturierung des Kreisverbandes vorbereitet. Nachdem wir in diesem Zeitraum sehr viele Neumitglieder hinzugewinnen konnten, ist unsere Mitgliederzahl inzwischen von 54 auf 80 Mitglieder gestiegen und wir haben darüber hinaus unzählige Mitstreiter*innen welche keine offiziellen Mitglieder sind, uns aber aktiv bei Aktionen unterstützen. Deshalb ist es notwendig die Strukturen so umzubauen, dass allen ermöglicht wird sich nach ihren Vorstellungen, Wünschen aber auch Kapazitäten einzubringen. Ich bin sehr froh, dass unser neuer Vorstand aus so viele engagierten Genoss*innen besteht und wir unsere politische Arbeit für unsere Region weiter intensivieren können.“